Neues Gesetz gegen geschlechtsspezifische Gewalt und Kindesmissbrauch

Kampf gegen geschlechtsspezifische Gewalt und Teenager-Schwangerschaften

sahee hat das Projekt Children's Protection and Welfare Act 2012: Waffe im Kampf gegen sexuellen Misbrauch im Einklang mit dem Fünfjahresplan von NATICC verlängert, um die Wirkung der bislang angebotenen Dienstleistungen zu verstärken und messbar zu machen. Zudem hat sich aufgrund einer positiven rechtlichen Entwicklung in Eswatini die Nachfrage nach den Dienstleistungen von NATICC erhöht, was sahee mit der Weiterführung des Projektes unterstützen möchte: Neben dem Gesetz zum Schutz und zur Wohlfahrt von Kindern (Children's Protection and Welfare Act, CPWA 2012) stellt seit August 2018 das Gesetz über Sexualdelikte und häusliche Gewalt (Sexual Offense and Domestic Violence, SODV 2018) ein wirksames Rechtsinstrument zur Bekämpfung von GBV, Teenagerschwangerschaft und Kindesmissbrauch dar. Seit 2019 liegt der Schwerpunkt daher auch auf der Sensibilisierung der Gemeinden für das SODV-Gesetz. Eine bereits sichtbare Wirkung daraus ist die erhöhte Nachfrage nach Rechtsberatung, Gerichtsverfahren und Sensibilisierung in weiteren Gemeinden.
Neben dieser zusätzlichen Komponente des SODV, entsprechen die Ziele und Aktivitäten dem Vorgängerprojekt Children's Protection and Welfare Act 2012: Waffe im Kampf gegen sexuellen Misbrauch

Ort

Nhlangano (Karte)

Begünstigte

Frauen: ca. 2000
Männer: ca. 2000
Kinder unter 16 Jahren: ca. 2500

Projektkosten und Begleitung durch sahee

Das Projekt kostet ingesamt CHF 480’000.–, wovon sahee CHF 88’000.– trägt.

sahee steht in regelmässigem Kontakt mit dem Projektverantwortlichen, überprüft die Aktivitäten und besucht das Projekt einmal pro Jahr vor Ort.

Zeitraum der Unterstützung

1. Januar 2020 bis 31. Dezember 2021

Lokaler Partner

Nhlangano Aids training Information and Counselling Center (NATICC)

Link

naticc.org.sz



Projekt-PDF erstellen


zur Projektübersicht
Lupe

Kirchenoberhäupter für das Thema Kinder- und Frauenrechte zu gewinnen ist wichtig für die Verbreitug der Informationen und die Akzeptanz für rechtliche Verfolgungen bei Rechtsverletzungen.

Lupe

Die Kirchen sind in Eswatini gut besucht, so dass NATICC's Kirchendialoge ein breites Publikum erreichen.